Schmugglerhütte Bayerisch Eisenstein

Direkt zum Seiteninhalt
  
„Das Pegasosgen“ -alte Himmelsrechte-

Schauplatz der mysteriösen Vorgänge wird Bayerisch Eisenstein und seine nähere Umgebung sein.  

Die Autorin Eve Grass, deren Mutter 1929 im ehemaligen Grenzhaus hier in Eisenstein geboren wurde, hat sich erneut unsterblich in den Ort verliebt. Bereits in ihrer Kindheit verbrachte sie viel Zeit hier bei Oma und Großtante. Nun reist sie in jeder freien Minute zu ihrer kleinen Ferienwohnung am Anton-Pech-Weg. Auf ihren weiten Wanderungen durch das Arbergebiet und auch die tschechische Sumava, sammelt sie stets neue Ideen für schaurige, fantastische oder mystische Geschichten, die dann sofort eingetippt werden.

Nachdem sie im Jahr 2015 aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden ist, hat sich Eve Grass dazu entschieden, Bücher zu schreiben. Die Trilogie „das Pegasosgen“, die von Shadodex Verlag-der-Schatten in Kreßberg verlegt wird, entstand durch ihre beiden großen Leidenschaften, dem Fliegen und dem Reiten. So erweckte sie ein Wesen aus der Antike wieder zum Leben. Pegasos, das geflügelte Ross, geistert durch alle drei Bände und … hat sich scheinbar auch in Bayerisch Eisenstein einen Landeplatz gesucht.  

Neben den Heimatkrimis, die besonders in Bayern immer beliebter werden, kreiert Eve Grass nun etwas völlig Neues, nämlich die Heimat-Fantasy. Die sagenumwobene Gegend rund um Bayerisch Eisenstein mit ihren tiefen Wäldern, den uralten Felsen aus Gneis und Granit, den alten Legenden aus dem Böhmerwald, könnte keinen besseren Background bieten für ein ganzes Kapitel purer Fantasy rund um ein Fabeltier, welches uns seit Jahrhunderten in seinen Bann zieht.

Bisher sind erschienen:
„Das Pegasosgen“ -Marias Geheimnis- März 2018
„Das Pegasosgen“ -Velludo- Oktober 2019
und zahlreiche Kurzgeschichten
Eve Grass
Zurück zum Seiteninhalt